THEATER DES HÖLZERNEN GELÄCHTERS -

AKTUELLE PROJEKTE :

STATIONÄRE CAMERA OBSCURA

 

Projektion II: WILDE BLÜTEN. PHANTASTISCHE MÄRCHEN nach Oscar Wilde 

 

 

 Im Winter 2020 wollten wir  mit dem THEATER OHNE FURCHT UND TADEL unsere multimediale Produktion "Wilde Blüten. Phantastische Märchen" nach

Oscar Wilde in Wien zeigen.  Da wir die Veranstaltung vorläufig verschieben mussten, zeigen wir  hier nun Ausschnitte davon als Projektion II unserer 

STATIONÄREN CAMERA OBSCURA  - voll der Zuversicht, den Abend demnächst live und in ganzer Länge präsentieren zu können...

 

Wir wünschen eine angenehme Projektion!  

 

 

- „Man erwartet mich in Ägypten“, sagte der Schwalberich. Denn seine Freunde flogen den Nil auf und ab und unterhielten sich mit den  großen Lotusblüten. - „Bald werden sie sich im Grabe des Großen Königs schlafen legen."  Der König  ruhte dort in seinem bemalten Sarg, eingehüllt in gelbes Leinen und balsamiert mit wohlduftenden Gerüchen. Um seinen Hals lag eine Kette aus bleichgrüner Jade und seine Hände waren wie verwelkte Blätter. - „Schwalbe, Schwalbe, kleine Schwalbe“, sagte der Prinz, „willst du mein Bote sein? Willst du  noch eine  Nacht bei mir bleiben?" 

Nach: "Der glückliche Prinz", Oscar Wilde 

 

 ...und außerdem knallt's bereits. Denn ein wichtiger Geburtstag soll gefeiert werden und eine wahrhaft bedeutsame Rakete wartet auf  ihre sensationelle Zündung.

 

Idee, Buch, Regie & Kamera, erzählt und gespielt von: Sonja Graf und Markus Hummel

Musik/Komposition: ICKMAPRODUKTION

 

Die Produktion "Wilde Blüten. Phantastische Märchen" wurde vom 8. und vom 9. Bezirk der Stadt Wien unterstützt.

 

 

Rückblick - im Spätsommer 2020 haben wir in München gespielt:

 

 

 

Im SPHÄRISCHEN SPIEGEL

oder Befragungen am Ende der Nacht

von Sonja Graf

 

Premiere/Uraufführung: Samstag, 5.September 2020

weitere Vorstellungen: Sonntag, 6. September bis Sonntag, 13. September (täglich außer Montag)

im Amphitheater im Nordteil des Englischen Gartens - U6 Alte Heide

 

Beginn: jeweils um 20.00 Uhr

Die Vorstellungen finden nur bei schönem Wetter statt.

Der Eintritt ist frei.

 

Spiel & Leitung: Sonja Graf und Markus Hummel

An der Klarinette u.a.: Ingrid Mayr

  

Infos unter: 0162/425 18 92

 

Worum geht's ...

 

 

Die Produktion findet mit Unterstützung des Kulturreferates, des BA 1 und des BA 12 der Landeshauptstadt München statt.

Sonja Graf und Markus Hummel, Foto: S&W. Kunst, Gestaltung: GRAFIX Werbeagentur und Medienservice, www.grafix.de
Sonja Graf und Markus Hummel, Foto: S&W. Kunst, Gestaltung: GRAFIX Werbeagentur und Medienservice, www.grafix.de
Inhalte von Google Maps werden aufgrund deiner aktuellen Cookie-Einstellungen nicht angezeigt. Klicke auf die Cookie-Richtlinie (Funktionell), um den Cookie-Richtlinien von Google Maps zuzustimmen und den Inhalt anzusehen. Mehr dazu erfährst du in der Google Maps Datenschutzerklärung.

 

Hier gibt's mehr zum Lesen - Presse zu "Im sphärischen Spiegel"...

Hier geht's zum Stöbern ins Archiv ...