THEATER DES HÖLZERNEN GELÄCHTERS - Team

 

Über uns...

 

Hühnermaske von Sonja Graf für "Das Maß der Welt", TdhG, 2004, Foto: S & W. Kunst
Hühnermaske von Sonja Graf für "Das Maß der Welt", TdhG, 2004, Foto: S & W. Kunst

Das THEATER DES HÖLZERNEN GELÄCHTERS wurde 1998 von uns, Sonja Graf und Markus Hummel, ins Leben gerufen. In enger Zusammenarbeit sind wir seither gemeinsam sowohl in Spiel und Leitung tätig als auch für die Stückauswahl, die Raumkonzeption und die Bühnengestaltung unserer Produktionen verantwortlich. Durch  die kompakte Struktur unserer professionellen, kleinen Gruppe können wir unserer ursprünglichen Idee von einem künstlerisch freien und unabhängigen Theater möglichst nahe kommen, das durch Qualität und Phantasie gleichermaßen besticht. Hierbei bildet meist das gesellschaftskritische Potential eines Stoffes das entscheidende Kriterium für die nähere, inhaltliche und ästhetische Auseinandersetzung damit. In der Konsequenz gilt unser Interesse neben den dargestellten sozialen Prozessen jedoch vor allem der Vielschichtigkeit der geschilderten Charaktere.

 

Der Name unseres Ensembles HÖLZERNES GELÄCHTER, der eine Anlehnung an das griechische Wort für das antike Xylophon aufgreift, ist dabei Programm: Musik, Sprache und Spiel bilden drei elementare Stützpfeiler für unsere Theaterarbeit, in deren Zentrum die menschliche Existenz mit ihren Fallhöhen, Abgründen und Untiefen steht, die wir jedes Mal aufs Neue zu erkunden suchen. Zur Bewerkstelligung unserer künstlerischen Expeditionen trennen wir größtenteils die weiteren Aufgabenbereiche: die Stücktexte oder Textbearbeitungen sowie die Maskengestaltung stammen von Sonja Graf, die musikalischen Kompositionen steuert Markus Hummel bei. Nicht selten entdecken wir auf den verschlungenen Pfaden spannende, auch brisante Stücke, die der Mainstream in die dunklen Zonen des Vergessens spült.

Seit 2004 zeigen wir zudem unter dem Namen THEATER OHNE FURCHT UND TADEL größere und kleinere Theater- und Film-Produktionen in Wien, in deren Umfeld wir in Kooperation mit befreundeten bildenden Künstler_innen immer wieder Ausstellungen organisiert haben.

In München waren die Arbeiten des THEATERS DES HÖLZERNEN GELÄCHTERS bisher außer im Amphitheater des Englischen Gartens im Einstein-Kulturzentrum, in der HALLE 7 und in der TamS-Garage zu sehen.

Sonja Graf, Markus Hummel, "Die Verliebten", TdhG, Amphitheater im Englischen Garten, München, 2016, Foto: PL
Sonja Graf, Markus Hummel, "Die Verliebten", TdhG, Amphitheater im Englischen Garten, München, 2016, Foto: PL

An den verschiedenen Instrumenten haben uns über die Jahre und in wechselnder Besetzung Maria Freudenstein, Stefan Fritz, Tom Hake, Klaus Joachim KellerMelanie Kraus, Zoran Krga, Matthias Löffelmann, Steffen Müller, Ildikó Pogány, Tobias Tempel und Benno Theuersbacher begleitet. Im technischen Team unterstützten uns neben vielen anderen kontinuierlich Edith Mirwald und Martin Schnell.

Unser besonderer Dank für ihre  Hilfe in den letzten Jahren gilt außerdem: Pancho Ballweg, Michael Bauer, Oliver Bittel, Bettina und Roger Bonati, Robert Borkner, Gerda Braun, Robert Braun, Henriette Donner, Lisa Fargel, Melle Fauser, Gerhard Fodrasz, Flo Friebel, Inge Graf, Walter Graf, Benedikt, Marille, Ronny und Theresia Greutelaers, Hardy Henn, Jo Hübner, Marlene Hummel, Rachel Hummel, Gero Jägers, Frank Langebach, Peter Lingenfelser, Edith Mirwald, Michael Pfaffel, Sabine Pink, Thomas Schmidt, Anna und Claus Peter Seifert, Anette Spola und dem TamS-Team, Ursel Stroebe, Christine Velan, Werner Wesslau, Jakob Wiesner, Stefan Wille, Beate Winter und noch vielen an dieser Stelle Ungenannten...

Theater des hölzernen Gelächters im Amphitheater des Englischen Gartens, München, 2003, Foto: PL
Theater des hölzernen Gelächters im Amphitheater des Englischen Gartens, München, 2003, Foto: PL

 

 

 

 

 

 

 

 

Unsere Theaterarbeit wurde und wird durch die jahrelange Zusammenarbeit mit der Verwaltung des Englischen Gartens sowie durch die Unterstützung des Kulturreferates, des BA 1, des BA 12 und des BA 13 der Landeshauptstadt München ermöglicht, bei denen wir uns hier ebenfalls bedanken.


 

Zu unserem aktuellen Projekt finden sich die Infos hier...

Und so können Sie/könnt ihr uns erreichen - Kontakt ...